über mich

Ich liebe es, wenn mir der Wind um die Ohren saust 🙂



Hinter timtom stecke ich,
Jane Schaper.

Ich habe als Kind häkeln, stricken und nähen gelernt und die Handarbeiten haben mich seitdem nicht mehr losgelassen.

Vormittags bin ich Ebookerin und Näherin, nachmittags und am Wochenende bin ich Mama von drei bezaubernden Kindern (11, 8 und 5 Jahre alt) und Mamataxi, Köchin, Putzfrau, Kitzelmonster, Hausaufgabenaufsicht, auf-dem-Spielplatz-Sitzerin, Sandkuchenbäckerin, Schaukelanschubserin, Vorleserin, Puppenoma, Wasserpistolenauffüllungsbeauftragte, Pflasteraufkleberin, Trösterin und noch vieles mehr.

Mein kleines Unternehmen hab ich im März 2010 gegründet, damals noch unter dem Namen „Kleiner Frosch“. 2012 wurde daraus timtom.

Ich hab ein besonderes Faible für Basicschnittmuster mit vielen verschiedenen Abwandlungsmöglichkeiten.

Die Inspiration zu meinen Schnittmustern kommt aus unserem Alltag. Ich entwerfe immer wieder neue Schnitte, meistens nach unserem Bedarf oder nach gezielten Wünschen der Kinder. Diese Prototypen werden dann von meinem höchstpersönlichen Qualitätstest- und Modelteam auf Herz und Nieren geprüft. Und nur die Schnitte, die sich im Alltag bewähren, schaffen es auch, zum Ebook zu werden.

In meinem Sortiment sind genau DIE Schnitte zu finden, die mir für die Garderobe meiner Kinder immer gefehlt haben, zum Beispiel:
Oberteile, bei denen es egal ist, wo vorne und wo hinten ist
– Kleidung in unterschiedlichen Weiten für schmale, „normale“ (was ist schon „normal“?!?) und eher kräftige Kinder
– Kleidung, die bequem, alltags- und klettertauglich ist, aber trotzdem gut aussieht
– Kleidung, die die Selbständigkeit der Kinder unterstützt, ohne unnötige Reißverschlüsse, Nacken- und Schulterknöpfe usw.

Neben den Kinderschnitten gibt es einige Damenschnittmuster. Auch hier halte ich mich an die Basics. Das Besondere bei meinen Schnitten ist, dass direkt mehrere Längen im Schnitt enthalten sind.

Aktuell ist meine große Leidenschaft das Stricken, ich habe eigentlich ständig mindestens ein Projekt auf den Nadeln. Dabei haben es mir die Socken besonders angetan. Socken sind kleine Projekte mit wenig Materialaufwand, günstig und schnell umzusetzen.
Darum wird es hier in Zukunft vermehrt auch Beiträge zum Thema Stricken und natürlich auch Anleitungen geben.