Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Das Girly Sweatshirt ist online!

No.40 ist ein Sweatshirtschnitt mit Vokuhila-Saum und leichter A-Linie.

Lilles Geburtstagspulli vom Oktober 2019 – das war noch die Vorversion.

Wie bei fast allem ist auch dieser Schnitt aus purem Eigennutz entstanden – Lille trägt aktuell am liebsten solche Sweatshirts.

Ursprünglich war das einfach nur ein ganz normaler Basicsweater, dem ich wegen Vokuhila und A-Linie den Namen „Girly Sweatshirt“ gegeben hatte. Der Schnitt hat lange Ärmel, an allen Kanten sind Bündchen vorgesehen, eigentlich also ein echter „Nähquickie“.

Beim Probenähen kam dann der Wunsch nach Rüschen, den ich auch sehr schnell umsetzen konnte, weil mir das auch schon im Kopf rumspukte.

Sweatshirt mit Flügeln timtom No.40 und Paperbag-Rock timtom No.41

So kamen Flügel, und verschiedene Teilungsmöglichkeiten mit passenden Rüschen dazu…

Der Schnitt ist locker geschnitten und für leicht dehnbare Sweatstoffe erstellt.
Wie schon am Namen ersichtlich ist der Schnitt eher auf Mädchen ausgelegt.

Sweatshirt timtom No.40 mit Brustrüsche und Paperbag-Rock mit Knopfleiste timtom No.41

In der Basicversion ohne Rüschen, Flügel, Schnickschnack und Gedöns ist er aber auch für Jungs geeignet.

genäht und fotografiert von Daniela von Heldenstoffe, zu finden bei Facebook und bei Instagram

Das Ebook enthält eine ausführliche bebilderte Nähanleitung, den Schnitt zum Ausdrucken (und zusammenkleben) in DIN A4 (farbig) sowie zum Ausdrucken lassen in DIN A0 (s/w).

Das Lookbook kannst du dir hier durchblättern (ich empfehle den Vollbildmodus), meine Probenäherinnen haben wirklich tolle Sweatshirts genäht.

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

Das Ebook findest du ab sofort natürlich im Shop.

Bis zum 7.4. kannst du das Ebook zum Einführungspreis von 4€ kaufen, danach kostet es regulär 5,50€ (und auf allen anderen Plattformen wie immer etwas mehr, nämlich 5,90€, was einfach daran liegt, dass dort noch jemand anders mitverdienen will).

Ich hoffe, der Schnitt gefällt euch genauso gut wie mir und würde mich freuen, demnächst ganz viele Girly Sweatshirts zu sehen. (Der Schnitt hat übrigens einen eigenen Hashtag, unter #timtomNo40 sind bei Instagram und Facebook einige Postings zu finden.)

Bis bald,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.