Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Hello again…

Hallo ihr Freunde der ratternden NĂ€hmaschinen 🙂

Hier war es in den letzten Monaten wieder seeehr ruhig, viel zu ruhig… Der Grund ist ziemlich simpel: die Technik hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Mein alter Laptop war bereits ĂŒber 7 Jahre alt und am Ende seiner LeistungsfĂ€higkeit angekommen. Der Mann hatte schon so ziemlich alles ausgetauscht, was sich hat austauschen lassen, aber damit war letztendlich auch kein Blumentopf mehr zu gewinnen.

In den Herbstferien ist jetzt ein neuer Computer bei mir eingezogen – so richtig, mit Monitor und Tastatur (nach fast 20 Jahren mit Laptop ne große Umstellung und echt purer Luxus!) – und ich kann wieder arbeiten. Hui, macht das plötzlich wieder Spaß, wenn man lĂ€nger arbeiten kann, als der Computer „denkt“ und wenn die Programme nicht jedesmal BEIM speichern abschmieren 🙂 Und so ein großer Monitor ist beim Schnittegradieren auch nicht gerade zu verachten 😉

Seit heute sind die Herbstferien jetzt wieder vorbei und ich hab mir gedacht, ich lasse euch mal schnell und kurz vor knapp das Tutorial zu meinen FledermausflĂŒgeln da, dass ich 2013 erstellt hab, als der Frosch fĂŒr die Kita sein erstes HalloweenkostĂŒm brauchte. (4, er war da 4. So alt, wie Lille heute ist.)

Den Download fĂŒr die FlĂŒgel mit (unbebilderter) Kurzanleitung findet ihr hier im Shop, natĂŒrlich kostenlos.

 

Außerdem hab ich euch ein Ebookset erstellt, bestehend aus den Ebooks fĂŒr ein Raglanshirt und eine Leggings. Es gibt zwei verschiedene Varianten, einmal mit dem schmalen Raglanshirt (timtom No.12) und einmal mit dem weiten Raglanshirt (timtom No.13). Das Set gibts zum Sparpreis von 5 € statt 11€ beim Einzelkauf (oder 5,50€ beim Einzelkauf von Raglanshirt oder Leggings). Mit *klick* aufs Bild landet ihr auf der entsprechenden Seite im Shop.

 

Zu guter Letzt hab ich meinen ursprĂŒnglichen Blogbeitrag aus meinem alten fraumitfrosch-Blog ĂŒberarbeitet und in meinem aktuellen Familienblog wieder veröffentlicht. Wer mal luschern mag, bitte hier lang…
Und den im Baum hĂ€ngenden Bo aka Frosch muss ich hier jetzt auch noch mit reinpacken, ich liebe dieses Foto 🙂

 

So, machts hĂŒbsch ihr Lieben und bis (hoffentlich) ganz bald,

eure Jane

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Kleiner NÀhkurs / Tutorial: Halsausschnitt versÀubern

Hier in diesem Artikel findest du ein Tutorial, in dem ich dir erklĂ€re, wie du den Halsausschnitt eines Oberteils mit HalsbĂŒndchen oder eines Oberteils mit Kapuze mit einem Halsausschnittstreifen versĂ€ubern kannst.

Die StreifenversĂ€uberung ist perfekt fĂŒr Kinder, die sich beschweren, dass die Naht drĂŒckt oder kratzt oder bei Oberteilen mit nach hinten ziehender Kapuze, bei denen man sonst immer die Naht sieht. Der bunte Streifen ist ein toller Farbtupfer und auch super geeignet, um dem Kind zu vermitteln, wo „hinten“ ist. (Bei SelbstgenĂ€htem ist da ja meistens kein Schild.)

Kleiner NÀhkurs / Tutorial: Halsausschnitt versÀubern weiterlesen

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Alles neu macht der Mai…

Hallo zusammen. Da bin ich wieder.

Ich hab gegrĂŒbelt, gerechnet, mir Sorgen gemacht, den Garten umgegraben, PlĂ€ne gemacht, verworfen und neue PlĂ€ne gemacht. Ich hatte eine schlimme NĂ€hflaute, war kurz davor, aufzugeben, alles hinzuschmeißen, das Gewerbe abzumelden und mir nen „richtigen Job“ *haha* zu suchen, aber jetzt bin ich doch wieder hier, mit vielen Ideen im GepĂ€ck. (Die Lizenz fĂŒr die Software, die ich fĂŒr den Shop brauche, habe ich ĂŒbrigens erst mal verlĂ€ngert bis April 2020. Solange bleibe ich euch also mindestens noch erhalten. *g*) Hier wird es einige Neuerungen geben…

Vorab schon mal die wichtigste Änderung: Meine Ebooks bekommen Nummern. Die bisherigen Ebooks behalten ihre Namen noch zusĂ€tzlich, die Nummer wird nur ergĂ€nzt, alles was neu rauskommt, bekommt nur noch ne Nummer. Ich selbst werde nur noch die Nummern verwenden, wenn ich ĂŒber meine Schnitte schreibe.

Über die NamensĂ€nderung hatte ich mir schon lĂ€nger Gedanken gemacht, denn das Markenrecht ist kompliziert und ich hab nicht die Zeit, alle Nase lang zu recherchieren, ob sich zufĂ€llig inzwischen jemand den Namen von einem meiner Ebooks hat schĂŒtzen lassen.

Bei der Vergabe der Nummern hab ich versucht, halbwegs chronologisch vorzugehen, mein erstes Ebook, das es seit einiger Zeit als Freebook gibt, ist somit die No. 1, aus dem Raglanshirt Vitus wird z.B. timtom No. 12, Raglanshirt schmal (Vitus), aus dem Shirt Onno wird timtom No. 18, Raglanshirt mit vorne-wie-hinten-Ausschnitt (Onno) usw.
Einen ganz eigenen Nummernkreis bekommen die Schnittmuster fĂŒr Damenkleidung. Bisher gibts ja nur das eine, das ich volltollkreativ nach mir benannt hatte. Aus dem Ballonrock Jane wird timtom WOMEN No.1. Welcher Plan sich dahinter verbirgt, ist sicher nicht allzu schwer zu erraten *g*

Meinen Bearbeitungsfortschritt und eine Übersicht ĂŒber die alten und neuen Namen findest du hier.

Was ich mir sonst noch ĂŒberlegt hab, werde ich euch nach und nach mitteilen, frau soll ja bekanntlich nicht ĂŒber ungelegte Eier gackern…

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Gutes neues Jahr!

Hallo ihr Lieben.

Ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Weihnachtsfest und seid gut ins Jahr 2019 gerutscht.

Hier beginnt das neue Jahr so, wie das alte aufgehört hat: faul 😉 Alle drei Kinder haben Ferien, und so ist ans Arbeiten natĂŒrlich nicht zu denken. Ich bin schon froh, wenn ich mit der WĂ€sche hinterher komme und wir nicht im Dreck versinken *g*. Garnicht so einfach, denn die Jungs sind in dieser „netten“ Phase, in der sie abwechselnd die besten Freunde sind, die Köpfe zusammenstecken und irgendwelchen Quatsch aushecken und sich direkt danach wieder bis aufs Blut hassen, stĂ€ndig aufeinander hĂ€ngen, kĂ€mpfen,streiten und sich piesacken. Und Lille ist immer mittendrin und macht nach KrĂ€ften mit.
An dieser Stelle bitte das MĂŒttermantra murmeln… *esistnureinephaseesistnureinephaseesistnureinephase*

Ans Arbeiten ist erst ab dem 8.1. zu denken. Schule und Kindergarten gehen ab dem 7.1. weiter, aber da ich am ersten Tag nach den Ferien meistens den halben Tag wie erschlagen auf dem Sofa sitze und mich von den Ferien erhole und die andere HĂ€lfte des Tages dazu nutze, den liegengebliebenen Haushalt auf Vordermann zu bringen, starte ich erst am Dienstag. Und bis dahin habt ihr die Gelegenheit, alle Ebooks zum reduzierten Preis von 2,19€ zu kaufen. Dank Vereinfachung im MOSS-Verfahren gibt’s auch keine EinschrĂ€nkung mehr auf Kunden aus Deutschland, das Angebot gilt fĂŒr ALLE.

FĂŒrs neue Jahr hab ich seeehr viele PlĂ€ne, ich werde direkt ab Januar Gas geben, sonst komme ich nicht hinterher. Stay tuned…

 

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Olle Kamellen

hab ich heute fĂŒr euch, denn ich starte dieses Posting mit einem Halloweenfoto. Von 2017.

Im letzten Herbst wĂŒnschten sich die Jungs Shirts aus dem Halloweenstoff, der hier seit Jahren im Ballen rumliegt. Und fĂŒr beide sollte es unbedingt ein Onno sein, denn der vorne-wie-hinten-Ausschnitt hat es meinen Jungs angetan. Doof nur, dass der Schnitt eigentlich nur bis zur Gr. 128 ging. Auf Wunsch meiner Lieblingsjungs hat Onno genau das gemacht, was die auch immerzu tun: er ist gewachsen.

Und nachdem wir ja schon beim Wunschkonzert waren: BĂŒndchen sollten es auch nicht mehr sein, deshalb ist noch ein „normaler“ langer Ärmel zum Onno entstanden, der natĂŒrlich auch an die Anna passt. Den langen Ärmel könnt ihr euch hier im Shop kostenlos runterladen.

Ich nĂ€he jetzt seit ĂŒber einem Jahr Onnos in Gr. 134 und 140 fĂŒr meine Kinder, da hab ich mir gedacht, ich könnte das Ebook doch auch mal offiziell erweitern. Und wo ich schon dabei war, hab ich gleich noch ne DIN A1-Datei fĂŒr euch dazu gebastelt, das Schnittmuster und die NĂ€hanleitung neu formatiert und ein bisschen angepasst.

(Lille trĂ€gt auf dem Foto ĂŒbrigens ne Tilly, ich glaube, die hatte ich euch auch schon mal gezeigt.)

Das neue Ebook findet ihr ab sofort im Shop, außerdem bei Etsy, Dohero, Alles-fuer-Selbermacher und Sewunity.

Noch mehr Onnos zeige ich euch demnĂ€chst 😉