Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Alles neu macht der Mai…

Hallo zusammen. Da bin ich wieder.

Ich hab gegrübelt, gerechnet, mir Sorgen gemacht, den Garten umgegraben, Pläne gemacht, verworfen und neue Pläne gemacht. Ich hatte eine schlimme Nähflaute, war kurz davor, aufzugeben, alles hinzuschmeißen, das Gewerbe abzumelden und mir nen „richtigen Job“ *haha* zu suchen, aber jetzt bin ich doch wieder hier, mit vielen Ideen im Gepäck. (Die Lizenz für die Software, die ich für den Shop brauche, habe ich übrigens erst mal verlängert bis April 2020. Solange bleibe ich euch also mindestens noch erhalten. *g*) Hier wird es einige Neuerungen geben…

Vorab schon mal die wichtigste Änderung: Meine Ebooks bekommen Nummern. Die bisherigen Ebooks behalten ihre Namen noch zusätzlich, die Nummer wird nur ergänzt, alles was neu rauskommt, bekommt nur noch ne Nummer. Ich selbst werde nur noch die Nummern verwenden, wenn ich über meine Schnitte schreibe.

Über die Namensänderung hatte ich mir schon länger Gedanken gemacht, denn das Markenrecht ist kompliziert und ich hab nicht die Zeit, alle Nase lang zu recherchieren, ob sich zufällig inzwischen jemand den Namen von einem meiner Ebooks hat schützen lassen.

Bei der Vergabe der Nummern hab ich versucht, halbwegs chronologisch vorzugehen, mein erstes Ebook, das es seit einiger Zeit als Freebook gibt, ist somit die No. 1, aus dem Raglanshirt Vitus wird z.B. timtom No. 12, Raglanshirt schmal (Vitus), aus dem Shirt Onno wird timtom No. 18, Raglanshirt mit vorne-wie-hinten-Ausschnitt (Onno) usw.
Einen ganz eigenen Nummernkreis bekommen die Schnittmuster für Damenkleidung. Bisher gibts ja nur das eine, das ich volltollkreativ nach mir benannt hatte. Aus dem Ballonrock Jane wird timtom WOMEN No.1. Welcher Plan sich dahinter verbirgt, ist sicher nicht allzu schwer zu erraten *g*

Meinen Bearbeitungsfortschritt und eine Übersicht über die alten und neuen Namen findest du hier.

Was ich mir sonst noch überlegt hab, werde ich euch nach und nach mitteilen, frau soll ja bekanntlich nicht über ungelegte Eier gackern…

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Gutes neues Jahr!

Hallo ihr Lieben.

Ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Weihnachtsfest und seid gut ins Jahr 2019 gerutscht.

Hier beginnt das neue Jahr so, wie das alte aufgehört hat: faul 😉 Alle drei Kinder haben Ferien, und so ist ans Arbeiten natürlich nicht zu denken. Ich bin schon froh, wenn ich mit der Wäsche hinterher komme und wir nicht im Dreck versinken *g*. Garnicht so einfach, denn die Jungs sind in dieser „netten“ Phase, in der sie abwechselnd die besten Freunde sind, die Köpfe zusammenstecken und irgendwelchen Quatsch aushecken und sich direkt danach wieder bis aufs Blut hassen, ständig aufeinander hängen, kämpfen,streiten und sich piesacken. Und Lille ist immer mittendrin und macht nach Kräften mit.
An dieser Stelle bitte das Müttermantra murmeln… *esistnureinephaseesistnureinephaseesistnureinephase*

Ans Arbeiten ist erst ab dem 8.1. zu denken. Schule und Kindergarten gehen ab dem 7.1. weiter, aber da ich am ersten Tag nach den Ferien meistens den halben Tag wie erschlagen auf dem Sofa sitze und mich von den Ferien erhole und die andere Hälfte des Tages dazu nutze, den liegengebliebenen Haushalt auf Vordermann zu bringen, starte ich erst am Dienstag. Und bis dahin habt ihr die Gelegenheit, alle Ebooks zum reduzierten Preis von 2,19€ zu kaufen. Dank Vereinfachung im MOSS-Verfahren gibt’s auch keine Einschränkung mehr auf Kunden aus Deutschland, das Angebot gilt für ALLE.

Fürs neue Jahr hab ich seeehr viele Pläne, ich werde direkt ab Januar Gas geben, sonst komme ich nicht hinterher. Stay tuned…

 

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Endlich online

Hallo ihr Lieben.

Seit Jahren reifte in mir der Entschluss, einen eigenen Onlineshop zu erstellen, um ein bisschen unabhängiger von Dawanda zu werden. Und jetzt hab ich endlich Nägel mit Köpfen gemacht und seit einiger Zeit im Hintergrund fleißig an meinem Shop gebastelt, alle Produkte hochgeladen usw. Ich bin ein bisschen stolz darauf, dass ich das alles alleine hinbekommen habe.

Wie ihr wisst, bin ich kein Profi, was Internetauftritte angeht und deshalb hoffe ich zwar sehr, dass ich keine bugs übersehen habe und dass ich auch wirklich alles übersetzt habe, was bei der Installation noch auf Englisch geschrieben war. Aber natürlich kann ich nicht ausschließen, dass ich was übersehen habe. Bitte seht es mir nach. Falls euch was auffällt, was nicht so läuft, wie es laufen sollte oder irgendwo noch ein englischer Satz steht, lasst es mich bitte wissen.

Damit ihr auch was von meinem neuen Onlineshop habt, gibts einen dicken, fetten Eröffnungsrabatt für euch. Mit dem Gutscheincode „timtom“ gibts 50% auf alles und das bis einschließlich 30.6.18. Ich würde mich natürlich seeehr freuen, wenn ihr das weitersagt.

Außerdem hab ich noch ein neues Freebook für euch. Der Jerseyrock „Lille“ wurde in den letzten Wochen probegenäht und ist jetzt soweit, dass ich ihn in die (Näh-)Welt entlassen kann. Lille ist ein ganz einfacher Basicrock, ein Popoverstecker, wenn man so will, aber im Schnitt stecken viele Möglichkeiten, die ich euch in den nächsten Tagen (oder Wochen) noch zeigen werde.

Was gibts noch neues? Mein Ebook „Universal-Täschchen“ wurde auch wieder zum Freebook, so hat es ja mal angefangen, damals, vor 8 Jahren 😉 Das Ebook findet ihr natürlich auch hier im Shop (mit klick aufs Bild)

und außerdem bei Alles-fuer-Selbermacher klick.

 

So, das wars schon wieder mit den Neuigkeiten. Ich wünsch euch ein schönes Wochenende.

 

 

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Typisch Jane…

Dass ich ne Computerleuchte bin, dürfte dem ein oder anderen ja schon mal aufgefallen sein…

Mein neuester Streich: ich hab den Blog kaputt gemacht, alles war weg. Also hab ich versucht, die Einträge so gut wie möglich zu rekonstruieren, dank Google Cache ist ein Großteil der Einträge wieder da.

Was man halt am Sonntag so macht, ne…